DE
EN

VR Video Meetup goes sound

Naja, zumindest teilweise. Nachdem das MeetUp für meinen Geschmack etwas Kamera-lastig ist, nutzte ich die Gelegenheit, der VR-Szene doch mal den 360° Sound etwas näher zu bringen. Wie letztens bei meinem Workshop an der HFF wollte ich den gesamten Eindruck kurz auf das Wesentliche runterbrechen – hier aber mit deutlich weniger Tontechnik (die "Head Related Transfer Function" wurde also nur kurz angeschnitten 😉
Nachdem vor Ort auch immer einige 360° Kameras stehen, dachte ich mir, ich bring auch etwas an Equipment mit. So gab es unter anderem mein Ambisonics-Mikrofon zu begutachten, welches man ganz klein auf obigen Bild sieht.

i4c – Spring into VR 360°

Am gleichen Tag fand übrigens in der Hochschule für Film und Fernsehen die i4c statt. Die beiden Events überschnitten sich aber nicht, weswegen man ganz entspannt tagsüber zur HFF und abends zum Meetup gehen konnte.
Bei der letzten i4c wurde übrigens Crossing Borders auf der Oculus Rift als App gezeigt, welche die Doku mittlerweile ist. Heißt neben den Episoden gibt es auch mehr interaktiven Inhalt, wie Soundcollagen und Mini-Games. Oder Videos, die es nicht in die Episode geschafft haben, aber zu schade sind, diese nicht zu zeigen.

http://i4c-event.com/

Neulich beim Meetup

Beim Treffen vom 2. Februar wurde übrigens unserer Vietnam-Motorrad-Reise-VR-Dokumentation (Crossing Borders) gezeigt. Die Zuschauer konnten dabei mit der Episode über ein Waisenhaus mitten in die kambodschanische Pampa eintauchen. Möglich wurde das durch die Streaming App von Design4Real, welche es ermöglicht, ein Video auf über 20 Samsung GearVRs gleichzeitig abzuspielen. Das sah dann ungefähr so aus:

Dabei sein?

Teilnehmen kann man ganz unkompliziert unter folgendem Link:

https://www.meetup.com/de-DE/Munich-VR-360-Video-Meetup/events/237751573/

Einfach einen Account machen, der Gruppe beitreten und auf den nächsten Termin warten. Es gibt immer viele Neuigkeiten, interessante Vorträge, VR-Enthusiasten, lustige Geschichten. Aber ich komme natürlich nur wegen dem Essen und den Getränken 😀
Shoutout an Clarence Dadson für die Organisation!
Also dann – bis zum nächsten Mal.

zurück zum Blog