DE
EN

Masterclass Teaching Cinematopraphy – 360° Ton

Klingt so, als ginge es hier nur um die Bildgestaltung. Aber dieses Mal waren aber vor allem 360° Videos ein Thema, weswegen ich einen eigenen Kurs in Sachen 360° Ton widmen konnte. Das ganze auf Englisch, da Teilnehmer aus ganz Europa dabei sein wollten. So sah das dann auf dem Timetable aus:

Sound on Vision 360° – Präsentation

Weil ich im Nachhinein auf meine Präsentation angesprochen wurde, die ich zu beginn der Veranstaltung gehalten habe, möchte ich kurz die wichtigsten Punkte zusammenfassen, für Leute, die parallel in anderen Kursen waren:

  • 360° / Virtual Reality Video? -> Unterschiede der Interaktion und Linearität
  • Recording -> Welche Technik gibt es und was ist zu beachten
  • Mixing -> Arbeiten mit der Audio Workstation und sämtliche Plug-Ins
  • Distribution -> Welche Plattform unterstütz welches Format?
  • Round-Up -> Was geht gut – was geht besser?

360° Video Production

Zusammen mit der Klasse "Story Telling" von Alona Stuli und Helen Kachur (Chornobyl360) drehten wird einen kurzen Clip. Gefilmt wurde mit der Z Cam S1 von Kevin Müller, welcher freundlicherweise für den Dreh als Unterstützung kam. Beim Ton durfte natürlich mein Ambisonic-Mikrofon nicht fehlen, dieses Mal in Kombination mit dem Zoom F8 Recorder. Das Sennheiser Ambeo konnte aufgrund der häufigen Nachfrage leider nicht ausgeliehen werden – schade.
hier ein Screenshot vom fertigen Video.

Links

https://www.hff-muenchen.de/de_DE/weiterbildung-allgemein http://www.bvfk.tv/extveranstaltungen/107 https://www.digitalproduction.com/event/hff-weiterbildung-hands-on-xk/

zurück zum Blog